Gstaad
Das 1956 gegründete Yehudi Menuhin Festival gilt auf Grund seiner abgeschiedenen Lage in den Schweizer Bergen noch immer als ein Geheimtipp im europäischen Festspielreigen, doch steht es musikalisch den namhaften Festspielhochburgen nicht nach. Thema des diesjährigen Festivals ist „Paris“ – eine Stadt, die seit Jahrhunderten als kulturelles Zentrum Künstler verschiedenster Gattungen und Generationen inspirierte. Dem Motto folgend, werden führende französische Musiker in Gstaad Station machen, freuen Sie sich außerdem auf viele andere namhafte Künstler wie Sir András Schiff, Khatia Buniatishvili oder Cecilia Bartoli.

Erleben Sie musikalischen Hochgenuss und lassen Sie sich faszinieren von der eindrucksvollen Alpenkulisse kombiniert mit Schweizer Gastfreundschaft – in Gstaad treffen Westschweiz, deutschsprachige Kultur sowie der nahe gelegene Süden mit der Italianità aufeinander und sorgen für ein ganz besonderes Flair.

Leider konnte kein Treffer gefunden werden.