Kopenhagen
Dass Dänemarks Hauptstadt gleich mehrfach zur „lebenswertesten Stadt der Welt“ gekürt wurde, liegt zum einen an der wunderschönen Lage, zum anderen an der hervorragenden Radweg-Infrastruktur – schon jetzt gibt es dort mehr Fahrräder als Autos. Direkt am Øresund gelegen, durchziehen meerwassergespeiste Kanäle die Innenstadt und sorgen für maritimes Flair. Auch im Winter, wenn Weihnachtsmärkte die öffentlichen Plätze erobern, ist Kopenhagen erlebenswert und Orte wie der farbenfrohe Nyhavn aus dem 17. Jahrhundert ein Anziehungsmagnet für Einheimische wie Touristen. Entdecken auch Sie den liebenswerten Charme der Stadt und lernen Sie das gemütliche dänische Lebensgefühl „hygge“ kennen!
Bei aller Tradition hat auch der Fortschritt in Kopenhagen Einzug gehalten, moderne Wohngebäude und öffentliche Bauten wie die königliche Bibliothek oder das 2005 eröffnete königliche Opernhaus auf der Halbinsel Holmen, eine der modernsten Bühnen der Welt und eines der architektonischen Wahrzeichen Kopenhagens, zeugen hiervon. Die Heimat des dänischen Radiosinfonieorchesters bildet das DR Konzerthuset, ein ebenfalls beeindruckendes Beispiel reduzierter zeitgenössischer Architektur, das seine Zuhörer mit einer wunderbaren Akustik verzaubert und sich nachts in einen blau erleuchteten Kubus verwandelt.