Krumau
Malerisch an einer Flussschleife der Moldau gelegen, ist das kleine Städtchen Český Krumlov (deutsch: Krumau) umgeben von den grünen Hügeln des Böhmerwaldes. Ein Spaziergang durch die beschauliche Altstadt mit ihren zahlreichen denkmalgeschützten Gebäuden und verwinkelten Gässchen versetzt Sie in vergangene Epochen, während die über dem Ort thronende Schlossanlage von der einflussreichen Historie des Ortes zeugt. Heute bildet dieses Areal samt Schlosstheater das kulturelle Zentrum des alljährlich im Herbst stattfindenden Festivals der Barockkünste. Erleben Sie bei einer Aufführung die original barocke Bühnenanlage des Theaters – eine Rarität, die zu Recht 1992 in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen wurde.

Im Drei-Länder-Eck Tschechische Republik, Deutschland und Österreich gelegen, ist das südböhmische Krumau dennoch fern jeder Hektik – zur Anreise und für eventuelle Tagesausflüge empfehlen wir den eigenen PKW.

Leider konnte kein Treffer gefunden werden.