COVID-19
Liebe Kundinnen, liebe Kunden,
liebe Opernfreunde,

wir hoffen, Sie selbst, Ihre Familie und die Ihnen nahe stehenden Menschen sind wohlauf.

Aufgrund der COVID-19-Pandemie sind weiterhin alle Opern- und Konzerthäuser bis auf Weiteres geschlossen. Vorerst gelten die Schließungen bis mindestens 31. Mai, teilweise bereits bis 31. August 2020. Ferner gilt bis 14. Juni eine generelle Reisewarnung zu touristischen Zwecken.

Wir bitten Sie, uns bei allen Anliegen und Fragen eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen. Unser Büro ist in diesen Zeiten nur unregelmäßig besetzt, selbstverständlich sind wir jedoch jederzeit per E-mail erreichbar. Wenn die Bearbeitung Ihrer Anfragen nicht im gewohnten zeitlichen Service erfolgt, bitten wir um Ihre Nachsicht. Ich darf Ihnen versichern, dass wir unser Bestes tun, Sie weiterhin kontinuierlich zu betreuen und zu unterstützen.

Alle Kunden, deren gebuchte Reise nicht stattfinden kann, werden von uns informiert. Sie müssen selbst nicht aktiv werden. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir zu offiziell noch nicht abgesagten Reisen keine Prognose abgeben können, ob diese stattfinden oder nicht.
Wir bitten allerdings bis auf Weiteres alle unsere Kunden, etwaige fällige Restzahlungen nicht vorzunehmen.

Noch haben wir die vorsichtige Hoffnung, Ihre Reisewünsche ab Herbst wieder Realität werden zu lassen. Offen gestanden fehlt uns leider seitens der Politik ein deutliches Signal, dass die Kunst und Kultur kein leicht verzichtbares Gut ist, sondern vielmehr für viele Menschen einen essenziellen Bestandteil ihres Lebens darstellt.

Es ist kein Geheimnis, dass uns die Situation mittlerweile vor substantielle Herausforderungen stellt. An dieser Stelle möchten wir uns weiterhin für viele aufmunternde Telefonate und E-mails im Austausch mit unseren Kunden herzlich bedanken.

Lassen Sie uns hoffen, dass diese Pandemie bald hinter uns liegen wird. Damit wir unser Verlangen, unsere Sehnsucht nach Musik, Kultur und allem Schönen bald wieder stillen dürfen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen, passen Sie auf sich auf!

Ihre
Andrea Hampe
mit dem Orpheus-Team Barbara Eisenschmid, Sona Gupta, Cornelia Nöckel und Heidi Pölcher