Grafenegg
Seit 2007 zeichnet der weltbekannte Pianist Rudolf Buchbinder für das künstlerische Programm des Grafenegg Festivals verantwortlich. Seither hat sich das Musikfestival fest im europäischen Festspielreigen etabliert und bringt auch in diesem Sommer trotz der Umstände ein wunderbares musikalisches Konzertprogramm auf die Bühne.
Das malerisch gelegene Schloss Grafenegg mit der architektonisch preisgekrönten „Wolkenturm“ - Bühne zeigt hochkarätige Konzerte, die normalerweise im Falle von schlechtem Wetter in den modernen Konzertsaal Auditorium verlegt werden. Das Schloss und der weitläufige Park bilden ein harmonisches Ensemble und symbolisieren eine Einheit von Kunst, Natur und Architektur. Verbinden Sie musikalischen mit kulinarischem Genuss - denn die österreichische Traditionsküche und -weine versprechen ein paar erholsame Sommertage für Leib und Seele inmitten der lieblichen Landschaft der Wachau.
Nur eine Stunde von Wien entfernt ist die Anreise entweder per eigenem PKW, per Bus oder auch privatem Transfer ab Wien möglich.