Bayreuth
Zum dritten Mal gibt sich Bayreuth im September dem höfischen Zauber des Barock hin! Das 2020 gegründete Festival Bayreuth Baroque präsentiert im prachtvollen, aufwändig renovierten Markgräflichen Opernhaus Musikgeschichte des 18. Jahrhunderts. Das 1748 eröffnete und 2012 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommene Theater Wilhelmines von Bayreuth wird durch das Festival förmlich aus seinem musealen Schlaf erweckt und macht seine Epoche musikalisch und sinnlich wieder erlebbar.
Erleben Sie die großen Barockstimmen unserer Zeit, die wunderbare Julia Lezhneva oder Countertenor Max Emanuel Cencic, der als Künstlerischer Leiter, Regisseur und Sänger auftritt und verantwortlich für das Festival zeichnet.
Kennen Sie „Il nascimento dell’aurora“ von Tomaso Albinoni oder das Dramma per musica „Griselda“ von Giovanni Bononcini? Nein - dann sind sie vermutlich nicht die einzigen. Letzteres Werk ist beispielsweise erstmals seit 1733 wieder auf einer Bühne zu erleben.